Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Team & Co.

Hintergrund

Von der gemeinsamen Nutzung von Atelier- oder Büroräumen bis hin zur gemeinsamen Arbeit unter dem Dach eines eigenen Namens: Die Arbeit im Team hat viele Vorteile:

  • Sie teilen sich Kosten für Miete und Material.
  • Investitionen, z. B. für Ausstattung und Ausrüstung, lassen sich leichter finanzieren.
  • Defizite lassen sich besser ausgleichen: Kommunikationstalente bauen Kontakte zu Auftraggebern auf, ruhigere Charaktere entwickeln Flyer, Präsentationsmappen, Internetseiten o. ä.
  • Sie erweitern Ihre künstlerische bzw. kreative Angebotspalette; Innovationen lassen sich besser umsetzen.

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit hängt vor allem von folgenden Voraussetzungen ab:

  • Die "Chemie" unter allen Beteiligten muss stimmen. Das heißt, Sie sollten auch in der Lage sein, Konflikte auszutragen.
  • Ziele, Erwartungen, mögliche Risiken und denkbare Konflikte sollten bereits vorab offen angesprochen werden.
  • Alle Beteiligten müssen verbindlich zu dem gemeinsamen Vorhaben stehen.

Gut zu wissen:
Wenn Sie gemeinsam ein Büro oder ein Atelier nutzen, bilden Sie damit automatisch eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR). Wenn Sie ausschließlich die Räumlichkeiten nutzen, aber nicht inhaltlich zusammenarbeiten, sollten Sie dies auch nach außen hin deutlich machen: durch einzelne Namensschilder, unterschiedliche Werbeauftritte usw.

Die GbR ist unter freiberuflich Selbständigen und Kleinunternehmen die häufigste Rechtsform. Wir bieten Ihnen daher auf diesen Seiten einige Informationen dazu an. Vertiefende Informationen über weitere Rechtsformen finden Sie im BMWi-Existenzgründungsportal (siehe "Weiterführende Informationen").