Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

Kurse und Schulungen

Ein Mann und drei Frauen im Unterrichtsraum, Colourbox.com
© Colourbox.com

Ein- oder mehrtägige Kurse und Schulungsveranstaltungen gibt es zu allen Themen, die auf der Wunschliste angehender Unternehmerinnen und Unternehmer stehen. Dazu gehören Themen wie Existenzgründung, Buchführung, Steuern, Werbung, Verhandlungsgespräche, Exportvorbereitung usw.


Nutzen Sie die Webseiten von Weiterbildungsanbietern in Ihrer Nähe sowie online-Datenbanken, um die passende Veranstaltung in Ihrer Nähe zu finden.

  • Industrie- und Handelskammer (IHK). Die IHKs bieten Seminare und Workshops zu allen Fragen Gründung und Unternehmensführung. Telefonnummern und Internetadressen beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK).
  • Handwerkskammer (HWK). Die HWKs bieten Seminare und Workshops zu allen Fragen Gründung und Unternehmensführung im Handwerk. Telefonnummern und Internetadressen beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH).
  • Innovations-, Technologie- und Gründerzentren. Die lokalen und regionalen Innovations-, Technologie- und Gründerzentren bieten in der Regel gemeinsam mit den Kammern oder auch in Zusammenarbeit mit privaten Existenzgründungsberatern Kurse zu Fragen der Gründung und Unternehmensführung an.

    www.adt-online.de

  • RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft e.V. Die Landesvereine des RKW bieten Weiterbildungen zu Fragen der Unternehmensgründung, -führung und -nachfolge an.
  • Gründerwettbewerbe und -initiativen. Gründerwettbewerbe und -initiativen gibt es in allen Bundesländern. Die Initiatoren vermitteln Kontakte zu verschiedenen Beratern oder auch erfahrenen Unternehmern, die bei der Erstellung des Businessplans und oft auch bei der Unternehmensführung nach dem Start mit Rat und Tat zur Seite stehen.
    www.existenzgruender.de
  • BMWi-eTraining. Das BMWi-Existenzgründungsportal bietet eine Reihe sogenannter eTrainings für Gründerinnen und Gründer und junge Unternehmen zu verschiedenen Themen wie Rechtsformen, Finanzierung, Marketing an.
  • Hochschulen. Auch die (Kunst-)Hochschulen halten zunehmend Angebote in Sachen "beruflicher Selbständigkeit" bereit. Mit Workshops, individueller Beratung und Coaching unterstützen z.B. das Career & Transfer Service Center der Hochschule für Künste Berlin (CTC) oder auch der Gründungsservice der Filmuniversität Babelsberg kreative Gründungsinteressierte bei allen wichtigen Fragen zur Existenzgründung und Existenzsicherung. 

Datenbanken

  • KURSNET: KURSNET ist das größte Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Es informiert bundesweit über mehr als 450.000 Angebote der beruflichen Bildung - vom Überblick über den Bildungsmarkt bis zu Detailinformationen der einzelnen Veranstaltung. Der besondere Fokus liegt auf dem Bereich berufliche Weiterbildung.
  • "Studium Kultur": Die Datenbank "Studium Kultur" - Ergebnis eines vom BMBF geförderten Projektes der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. - listet Studienangebote für kulturvermittelnde und interkulturelle Tätigkeitsfelder.