Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4
23.3.2017

Kultur- und Kreativpiloten Deutschland 2017

Bewerbungsphase: 15. Mai - 30. Juni 2017

Mit mehr als einer Million Erwerbstätigen, rund 249.000 Unternehmen und über 145 Milliarden Euro Umsatz trägt die Kultur- und Kreativwirtschaft erheblich zum Wohlstand und Wachstum unserer Gesellschaft bei. Gleichzeitig gilt die Branche als Innovationstreiber für die Gesamtwirtschaft. Um das schöpferische Potenzial von Kulturschaffenden und Kreativen für Wirtschaft und Gesellschaft sichtbar zu machen, hat die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung den Titel "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" ausgelobt. 

Vom 15. Mai - 30. Juni 2017 können Bewerbungen für den diesjährigen Wettbewerb eingereicht werden. Gesucht werden wie jedes Jahr einfallsreiche Köpfe, die Kunst, Kultur und Kreativität mit unternehmerischem Denken verknüpfen. Eine Fachjury wählt diejenigen Bewerberinnen und Bewerber aus, die in Sachen Innovation und Markttauglichkeit mit den stärksten Ideen aufwarten. 

Insgesamt 32 Titelträger bekommen für die Dauer eines Jahres:

  • Eine Auszeichnung der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung
  • Workshops zu marktrelevanten Themen, die in keinem Ratgeber stehen
  • Aufnahme in ein bundesweites Netzwerk aus kreativen Unternehmern
  • Begleitung durch zwei Mentoren, die das ganze Jahr als "Sparringspartner" bereitstehen, die Ideen reflektieren und Denkanstöße geben
  • Bundesweite Aufmerksamkeit in den Medien

Das Programm "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" wird organisiert und durchgeführt vom u-institut für unternehmerisches Denken und Handeln e.V. (Institut an der Hochschule Bremen). Gefördert wird das Programm von der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung, ein gemeinsames Projekt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).